Juli 2

Macht ein Blowjob mit Kondom Spaß?

Blowjob, Sperma

0  comments

Für einen Blowjob ein Kondom benutzen? Das ist vielen fremd, da davon ausgegangen wird, dass beim Oralverkehr kein Risiko besteht. Außerdem empfindet nicht jeder es als befriedigend mit einem Kondom zu blasen – das gilt für beide Seiten.

Schauen wir uns im Folgenden doch einmal an, ob ein Blowjob mit Kondom Spaß macht. Und ob es Krankheiten gibt, die über den Mund übertragbar sind.

Der Blowjob mit Kondom: Sicher ist sicher

Im ersten Moment klingt es vielleicht ungewohnt, für einen Blowjob ein Kondom zu verwenden. Aber sicher ist sicher und so brauchst Du keine Krankheiten zu befürchten, die sich über den Mund übertragen könnten.

Das Schöne ist, dass es heute ganz neue Arten von Kondomen gibt, die einen sehr guten Schutz bieten, dafür aber das Lustempfinden nicht stark beeinflussen. Falls Du Dich also schon einmal gefragt hast, warum es Kondome mit Geschmack gibt, weißt Du jetzt, dass gar nicht so wenige den Blowjob nur mit Kondom machen.

Ist der Blowjob mit oder ohne Kondom besser

Warum ein Blowjob mit Kondom sicherer ist 

Sexuell übertragbare Krankheiten werden oft auf die leichte Schulter genommen und bis auf HIV weniger beachtet. Für mehr Sicherheit bei allen Praktiken beim Sex ist es bei einem Blowjob sicherer, ein Kondom zu verwenden. Dadurch bist Du vor Krankheiten geschützt und schützt natürlich auch Deinen Partner, falls Du selbst eine Infektion hast!

Thema STIs – es gibt nicht nur HIV!

Hinter der Abkürzung STI verbergen sich die „Sexual Transmitted Infections“, auf gut Deutsch sexuell übertragbare Krankheiten. Schließlich ist nicht nur HIV beim Sex ein gefährliches Thema.  

Bezüglich HIV ist das Risiko reduziert, da durch stabilere Mundschleimhäute ein wirklich sehr geringes Risiko für eine Übertragung vorhanden ist. Allerdings gibt es noch weitere Krankheiten und hier lohnt es sich, beim Blasen auf Nummer sicher zu gehen.  

Welche Krankheiten können ohne Kondom übertragen werden?

Die Antwort ist einfach: Viele! Oder sogar fast alle, denn Du kannst zwar HIV ausschließen, kannst jedoch beispielsweise Feigwarzen oder einen Tripper bekommen. Syphilis ist ohne Frage ein Thema, Genitalherpes ebenso. Viele Krankheiten sind schon an der Farbe des Spermas zu erkennen.

Falls also eine Infektion mit einer dieser Krankheiten vorhanden ist, besteht die Möglichkeit, sich beim Blasen ohne Kondom anzustecken.

Welches Kondom für den gefühlsechten Blowjob

Welches Kondom für den perfekten Blowjob?

Für den perfekten Blowjob kommen vor allem besonders dünne und gefühlsechte Kondome zum Einsatz. Damit macht es beiden Spaß und die Empfindungen sind dem Blowjob ohne Kondom sehr ähnlich. Wichtig hierbei ist ein wirklich passendes Kondom. Die veganen & fairen Kondome von loovara bieten zum Beispiel 7 verschiedene Passgrößen. Bei der Auswahl findet jedermann die perfekte Kondomgröße für sich - was den Tragekomfort erhöht und einem Blowjob ohne Kondom extrem nahekommt. Nach Wunsch können Kondome zusätzlich mit Geschmack oder ein Gleitgel mit Geschmack benutzt werden. So macht der Blowjob direkt noch mehr Spaß!

Was für Kondom Varianten gibt es für den Blowjob?

Grundsätzlich lassen sich für einen Blowjob alle Kondom Varianten nutzen, die Du auch beim Sex nutzen würdest. Besonders beliebt sind hier Kondome mit Geschmack, durch die der Blowjob noch mehr Spaß macht.

Dünne Kondome mit gefühlsechtem Lustempfinden sind hier die beste Wahl, da sonst das Gefühl schnell auf der Strecke bleibt. Wie wäre es mit Kondomen mit Geschmack, zum Beispiel mit Bananen oder Erdbeergeschmack? Probiere ruhig ganz neue Sorten aus, bis Du das beste Kondom gefunden hast!

Wie macht ein Blowjob mit Kondom wirklich Spaß?

Ein Blowjob mit Kondom macht richtig Spaß, wenn dabei Dein Körper für den anderen gut sichtbar ist und Du nach Belieben saugst oder leckst. Kondome besitzen eine bessere Gleitfähigkeit, sodass es oft leichter ist und mehr Spaß macht, den Blowjob mit Kondom zu machen als ohne. Sicherer ist es sowieso, aber es muss wirklich nicht sein, dass der Spaß verloren geht.

Wie macht der Blowjob mit Kondom Spaß

Welche Technik ist beim Blasen mit Kondom wichtig?

Ganz einfach: Genau die Technik, die Du sonst auch nutzt. Eventuell mit ein wenig mehr Druck, da das Lustempfinden durch das Kondom leicht verändert wird. Aber sonst kannst Du die Lippen, die Zunge und Speichel sowie Deine Hand zur Unterstützung einsetzen.

Fazit: Ein Blowjob mit Kondom wird zum Erlebnis  

Ein Blowjob mit Kondom kann auf jeden Fall Spaß machen, wenn Du das richtige Kondom verwendest und auf visuelle Reize setzt. Mit Ausblicken auf Deinen Körper, dem lustvollen Saugen und Lecken und eventuell sogar mit dem Deep Throat, der durch das Kondom leichter gelingt, wird der sichere Blowjob zum Erlebnis.

Für viele dabei von Vorteil: Die Frage, ob Du schluckst oder spuckst, entfällt damit. Schlucken musst Du dabei nicht und das ist nicht selten eine Erleichterung, falls das Schlucken des Spermas als weniger angenehm empfunden wird.


Tags

Blasen mit Kondom, blowjob, Kondom, safer sex, safesex, Sex Vorspiel, STI, Vorspiel


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Der Blowjob Ratgeber von Richtig Blasen

RICHTIG BLASEN - DAS HANDBUCH FÜR PURE LUST